Home Innenarbeiten Außenarbeiten Spezialarbeiten
 
  > Büros > Putz > Balkon- und Terrassenbodenabdichtung
  > Referenzen > Treppenhäuser > Sicht-/Natursteinmauerwerk > Mauerwerkstrockenlegung
  > Kontakt > Wohnungen > Beton  
      > Faserzementplatten  
      > WDVS-Flächen  
 
   
Beton
 

Beton ist ein künstlicher Stein aus einem Gemisch von Zement, Sand, Kies und Wasser. Stahlbeton ist ein Ver-
bundstoff bestehend aus Beton und Stahl als Bewehrung. Neuer Beton ist hoch alkalisch.

Die Alkalität bringt den Korrosionsschutz für die Stahlbewehrung. Alkalitätsverlust ist abhängig von der Beton-
festigkeit und der Porösität, insbesondere des Betonrandbereiches, und auch von den Umweltbedingungen.
Verliert der Beton seine Alkalität verringert sich die Rostschutzwirkung bis hin zum Rosten der Armierungseisen.

Grob umrissen wirkt der Schadensmechanismus wie folgt: Durch die Umwandlung von Eisen in Rost, vergrößert
sich das Volumen des Stahls um das Zwei- bis Dreifache. Die Volumenvergrößerung erzeugt Druck auf die
Betondeckung und führt zu den bekannten Schäden durch Betonabplatzungen.


Als Experte auf dem Gebiet der Betoninstandsetzung stoppt antabe nach der Beseitigung der Schäden den Alkali-
tätsverlust. Aber auch hier gilt: Beton ist nicht gleich Beton und das Wissen um die Anforderungen einer funktions-
fähigen Betonschutzbeschichtung ist notwendig. Bei antabe erhalten Sie deshalb nicht nur eine perfekte farbliche
Gestaltung sondern einen auf den Untergrund abgestimmten und für die zugedachte Funktion geeigneten
Beschichtungsstoff.